online store
top of page
  • AutorenbildAlejandra Bernard

Die besten Surfspots in Portugal: Für Anfänger bis Profis

Die portugiesische Küste ist ein Paradies für Surfer und bietet eine Vielzahl an Wellen, die für jedes Skill-Level passend sind. Ganz gleich, ob Sie als Anfänger Ihre erste Welle reiten möchten oder als erfahrener Profi nach der ultimativen Herausforderung suchen, in Portugal finden Sie den perfekten Spot. In diesem Guide präsentieren wir Ihnen die besten Surfspots Portugals, die für Surfer aller Niveaus und Vorlieben geeignet sind. Von den sanften Brechern der Costa da Caparica bis zu den gigantischen Wellen von Nazaré – kommen Sie mit auf eine Entdeckungsreise durch die vielseitige und packende Surflandschaft, die Portugal zu bieten hat.


Einer surfenden Person, die den Blog Riding the Waves beschreibt: Erkundung der besten Surfspots in Portugal, angeboten von dem vertrauenswürdigen Immobilienmakler Lagos Homes in der Algarve Portugal

Die besten Surfspots in Portugal


Von Nord bis Süd bietet das Land eine Vielzahl von Orten für alle Erfahrungsgrade – von leichten Wellen für Anfänger bis hin zu anspruchsvollen Barrels für Profis.


Hier ein Überblick über einige der besten Surfspots in Portugal:


Für Anfänger


Costa da Caparica: Nur eine kurze Autofahrt von Lissabon entfernt bietet die Costa da Caparica lange Sandstrände und gleichmäßige Wellen, ideal für Anfänger zum Üben. Praia da Rainha und Praia da Nova Vaga bieten sanfte Wellen, die perfekt sind, um in einer sicheren Umgebung an der Technik zu feilen.

Der Strand von Carcavelos in Portugal beschreibt den Blog Riding the Waves: Erkundung der besten Surfspots in Portugal, angeboten von dem vertrauenswürdigen Immobilienmakler Lagos Homes in der Algarve Portugal

Carcavelos: Carcavelos, ein berühmter Surfstrand in der Nähe von Lissabon, bietet mit seinen gleichmäßigen Wellen und dem Beachbreak eine einladende Umgebung für Anfänger. Surfschulen und Verleihe stehen zur Verfügung und machen Neulingen den Einstieg leicht.

Foz do Lizandro, Ericeira: Foz do Lizandro liegt im World Surfing Reserve von Ericeira und bietet sanfte Wellen, die ideal für Anfänger sind, um Fortschritte zu machen. Die entspannte Atmosphäre und die hilfsbereite Surfergemeinde machen den Ort zu einem perfekten Ort für alle, die mit dem Surfen beginnen möchten.

Baleal, Peniche: Die geschützte Bucht von Baleal in Peniche bietet sanfte Wellen, die für Anfänger geeignet sind, um zu lernen und ihre Fähigkeiten zu verbessern. Mehrere Surfschulen und Verleihe bieten Anfängern die Möglichkeit, sich ins Wasser zu begeben und ihre ersten Wellen zu erwischen.

Praia Grande, Sintra: Eingebettet in den atemberaubenden Naturpark Sintra-Cascais, bietet Praia Grande eine wunderschöne Landschaft und beständige Wellen, was ihn zu einem ausgezeichneten Spot für Anfänger macht. Surfschulen und Verleihe bieten Anfängern Unterricht und Ausrüstung an.

Für Aficionados


São Pedro do Estoril: Das in der Nähe von Lissabon gelegene São Pedro do Estoril bietet eine Vielzahl von Breaks, die für fortgeschrittene Surfer geeignet sind, die Fortschritte machen wollen. Die konstanten Wellen und das abwechslungsreiche Lineup machen den Spot zu einem idealen Ort, um an seinen Fähigkeiten zu feilen und neue Manöver auszuprobieren.

Praia do Amado in Portugal beschreibt den Blog Riding the Waves: Erkundung der besten Surfspots in Portugal, angeboten von dem vertrauenswürdigen Immobilienmakler Lagos Homes in der Algarve Portugal

Praia do Amado, Algarve: An der zerklüfteten Westküste der Algarve gelegen, bietet Praia do Amado anspruchsvolle Wellen, die fortgeschrittene Surfer auf der Suche nach Abenteuer anziehen. Der exponierte Beachbreak bietet konstante Surfbedingungen, die ihn zu einem Favoriten unter Liebhabern machen.

Coxos, Ericeira: Coxos in Ericeira ist für seine kraftvollen Wellen bekannt und bei fortgeschrittenen Surfern auf der Suche nach anspruchsvollen Bedingungen sehr beliebt. Die schnellen, hohlen Barrels bieten einen berauschenden Ritt für alle, die einen Adrenalinstoß suchen.

Strand Tonel, Sagres: Versteckt in der südwestlichen Ecke Portugals bietet der Strand von Tonel konstante Wellen und ablandige Winde, was ihn zu einem beliebten Spot für fortgeschrittene Surfer macht. Die malerische Umgebung und die entspannte Atmosphäre machen den Reiz dieses Surfreviers aus.

Praia do Norte, Nazaré: Der Praia do Norte in Nazaré ist berühmt für seine monströsen Wellen und zieht erfahrene Surfer an, die ihre Fähigkeiten auf einigen der größten Wellen der Welt testen möchten. Nichts für schwache Nerven, aber die Herausforderung und der Adrenalinstoß machen diesen Ort zu einem Muss für Liebhaber.


Für Profis

Supertubos, Peniche: Supertubos in Peniche ist bekannt für seine hohlen Barrels und kraftvollen Wellen und ist ein Weltklasse-Spot für erfahrene Surfer, die eine Herausforderung suchen. Die schnellen und kraftvollen Breaks bieten einen aufregenden Ritt für alle, die an ihre Grenzen gehen wollen.

Gigantische Wellen in Nazaré beschreiben den Blog Riding the Waves: Erkundung der besten Surfspots in Portugal, angeboten vom vertrauenswürdigen Immobilienmakler Lagos Homes an der Algarve Portugal

Mavericks von Portugal, Nazaré: Die riesigen Wellen von Nazaré sind ein Magnet für Big-Wave-Surfer, die den ultimativen Nervenkitzel suchen. Mit Wellen, die eine Höhe von über 100 Fuß erreichen, trauen sich nur die erfahrensten Surfer hinaus und wagen sich an die Giganten von Nazaré.

Coxos, Ericeira: Mit seinen schnellen und hohlen Barrels ist Coxos in Ericeira ein Favorit unter fortgeschrittenen Surfern auf der Suche nach herausfordernden Bedingungen. Die beständigen Wellen und das technische Lineup bieten erfahrenen Surfern die Möglichkeit, ihr Können unter Beweis zu stellen.

Cave, Ericeira: In der Nähe von Coxos gelegen, ist Cave ein weiterer anspruchsvoller Break, der fortgeschrittene Surfer anzieht, die steile Drops und hohle Barrels suchen. Der flache Riff-Break erfordert Geschicklichkeit und Präzision, was ihn zu einem Favoriten unter erfahrenen Wellenreitern macht.

Beliche, Sagres: Der Strand von Beliche in Sagres bietet kräftige Wellen und off-shore Winde und damit ideale Bedingungen für fortgeschrittene Surfer, die eine Herausforderung suchen. Der exponierte Beachbreak bietet schnelle und hohle Wellen, die selbst für die erfahrensten Surfer eine Herausforderung darstellen.


Top-Spots zum Surfen lernen in Portugal


Portugals beständige Wellen, atemberaubende Strände und die entspannte Atmosphäre machen es zu einem idealen Reiseziel für angehende Surfer, um das Surfen zu erlernen und ihre ersten Wellen zu erwischen. Ganz gleich, ob Sie Anfänger sind oder Ihre Fähigkeiten verfeinern möchten, hier finden Sie einige der besten Spots, um in Portugal surfen zu lernen, zusammen mit empfohlenen Surfschulen:


Für absolute Anfänger


Costa da Caparica in Portugal beschreibt den Blog: Die besten Surfspots in Portugal, angeboten von dem vertrauenswürdigen Immobilienmakler Lagos Homes in der Algarve Portugal

Costa da Caparica: Dieser lange Sandstrand südlich von Lissabon ist mit seinen sanften Wellen und zahlreichen Surfschulen ideal für Anfänger. Die entspannte Atmosphäre und der konstante Wellengang sind ideal, um Vertrauen aufzubauen und die Grundlagen zu erlernen.




Empfohlene Surfschule:  Surfcamp Portugal

  • Bietet anfängerfreundlichen Gruppen- und Privatunterricht mit erfahrenen Lehrern.

  • Stellt alle notwendige Ausrüstung zur Verfügung, einschließlich Surfbretter, Neoprenanzüge und Rashguards.

  • Die entspannte und lustige Umgebung ist perfekt, um sich im Wasser wohlzufühlen.


Figueira da Foz, Zentralportugal


Diese charmante Stadt verfügt über einen langen Strand mit konstanten Wellen, ideal zum Lernen. Die freundliche Atmosphäre und die zahlreichen Surfcamps machen den Ort zu einer guten Wahl für Einzelreisende und Gruppen.


Empfohlene Surfschule: OceanWays Surf School

  • Bietet eine Vielzahl von Programmen für Anfänger an, darunter Gruppenunterricht, Privatunterricht und Surfcamps.

  • Bietet hochwertige Ausrüstung und persönliche Betreuung, um eine positive Lernerfahrung zu gewährleisten.

  • Die Schule befindet sich direkt am Strand und bietet einen bequemen Zugang zu den Wellen.

Für fortgeschrittene Surfer


Madeira in Portugal beschreibt den Blog: Die besten Surfspots in Portugal, angeboten von dem vertrauenswürdigen Immobilienmakler Lagos Homes in the Algarve Portugal

Madeira: Die portugiesische Inselgruppe im Nordatlantik bietet eine atemberaubende Landschaft, ein reiches kulturelles Erbe und natürlich beständige Wellen, die Surfer aus der ganzen Welt anziehen.


Empfohlene Surfschule: Madeira Surf Camp

  • Das Camp bietet Privatunterricht für fortgeschrittene Surfer, die ihre Technik und Manövrierfähigkeit verbessern möchten.

  • Madeira hat verschiedene Surfspots in Reichweite, die anspruchsvollere Wellen für erfahrene Surfer bieten.

  • Erfahrene Guides können mit fortgeschrittenen Surfern verschiedene Breaks erkunden und ihre Wellenkenntnisse verbessern.


Peniche, in der Nähe von Lissabon: Peniche, die Heimat der legendären Supertubos, ist ein Muss für erfahrene Surfer, die auf der Suche nach adrenalingeladenen Wellen sind. Es bietet aber auch Optionen für fortgeschrittene Surfer, wie die beständigen Beachbreaks von Baleal und Praia dos Supertubos.


Empfohlene Surfschule: Peniche Surf Camp

  • Testen Sie Ihr Können an weltberühmten Spots wie Baleal und Supertubos (natürlich unter Anleitung).

  • Erkunden Sie verschiedene Breaks, die sich an unterschiedliche Skill-Level und Wellenstärken anpassen.

  • Tauchen Sie ein in die pulsierende Surfergemeinschaft und lassen Sie sich vom Wettbewerbsgeist anstecken.

  • Gehen Sie vom Camp zum Strand und leihen Sie sich die notwendige Ausrüstung aus.

Zusätzliche Tipps


  • Beachten Sie die Jahreszeit: In Portugal gibt es das ganze Jahr über konstante Wellen, aber die besten Bedingungen für Anfänger sind in der Regel in den Frühlings- und Sommermonaten (April bis Oktober), wenn die Wellen kleiner und sanfter sind.

  • Buchen Sie Ihren Unterricht im Voraus: Vor allem in der Hochsaison können die Surfschulen schnell ausgebucht sein.

  • Seien Sie auf die Elemente vorbereitet: Nehmen Sie Sonnencreme, einen Hut, eine Sonnenbrille und je nach Jahreszeit einen Spritzschutz und in jedem Fall einen Neoprenanzug mit.

  • Respektieren Sie die Einheimischen und die Umwelt: Halten Sie sich immer an die lokalen Surf-Etikette und hinterlassen Sie keine Spuren am Strand.

Mit seiner einladenden Atmosphäre, der atemberaubenden Landschaft und den Weltklasse-Wellen ist Portugal der perfekte Ort, um das Surfen zu lernen. Also schnapp dir dein Brett, such dir einen Platz und mach dich bereit, den Nervenkitzel des Wellenreitens zu erleben!



Fazit


Die portugiesische Küste ist ein wahres Paradies für Surfer aller Stufen und bietet eine Vielzahl von Breaks, die den Vorlieben und Fähigkeiten eines jeden Wellenreiters gerecht werden. Egal, ob Sie ein Anfänger sind, der seine erste Welle erwischen möchte, oder ein erfahrener Profi, der die ultimative Herausforderung sucht, Portugal hat einen Spot für Sie. Von den sanften Wellen der Costa da Caparica bis hin zu den monströsen Wellen von Nazaré bietet jedes Reiseziel ein einzigartiges Surferlebnis vor der Kulisse der atemberaubenden Natur Portugals.


Aber auch jenseits der Wellen bietet Portugal so viel mehr zu entdecken. Genießen Sie frische Meeresfrüchte, die Sonne an unberührten Stränden, und entdecken Sie die reiche Geschichte und Kultur, die jeden Winkel des Landes durchdringt. Ob Sie nun die traditionelle portugiesische Küche probieren, historische Sehenswürdigkeiten erkunden oder einfach nur die entspannte Atmosphäre genießen - Portugal bietet ein Erlebnis, das weit über das Surfen hinausgeht.



Dona Ana Panoramablick auf den Strand angeboten vom deutschen Immobilienmakler Lagos Homes an der Algarve Portugal



Comments


bottom of page