online store
top of page
  • AutorenbildLagos Homes

Portugal Golden Visa - die Uhr tickt

Das portugiesische Golden Visa Program wurde 2012 eingeführt, um ausländische Investitionen im Land zu fördern. Im Februar 2023 kündigte die Regierung jedoch an, dass das Programm für neue Antragsteller eingestellt wird, um die Immobilienkrise des Landes zu bekämpfen. Diese Ankündigung hat für Verwirrung und Unsicherheit gesorgt, so dass einige Investoren sich beeilten, noch vor Ablauf des Programms einen Antrag zu stellen. In diesem Artikel bieten wir einen umfassenden Leitfaden über die aktuelle Lage des Programms und was dies für Investoren bedeutet.


A hand reaching for the sunrise in the back
Portugal Golden Visa Update | Lagos Homes

Wann wird das Golden Visa für Portugal auslaufen?

Obwohl die Regierung die Beendigung des Golden Visa Programs angekündigt hat, ist die Entscheidung noch nicht in Kraft getreten. Das Verfahren umfasst eine öffentliche Diskussion mit den relevanten Interessengruppen, eine neue Sitzung des Ministerrats und eine Abstimmung im Parlament. Wird der Vorschlag angenommen, wird er an den Präsidenten weitergeleitet, der ihn akzeptieren oder Änderungen verlangen kann.

Es ist wichtig zu beachten, dass die derzeitigen Inhaber eines Goldenen Visums immer noch für eine Verlängerung in Frage kommen sollten. Das genaue Datum der Beendigung ist jedoch noch unklar, und den Investoren wird empfohlen, so bald wie möglich einen Antrag zu stellen.


Was bedeutet die Kündigung für die Anleger?

Die Beendigung des Goldenen Visaprogramms bedeutet, dass neue Antragsteller keinen Anspruch mehr auf eine Aufenthaltsgenehmigung in Portugal durch Immobilieninvestitionen haben. Die portugiesische Regierung hat jedoch klargestellt, dass das neue Gesetz nicht rückwirkend für laufende Anträge und Verlängerungen gelten wird. Anträge und Verlängerungen werden bis zur Veröffentlichung des neuen Gesetzes angenommen.

Anhängige Anträge und künftige Verlängerungen werden in die D2-Unternehmererlaubnis übergehen, für die eine reduzierte Aufenthaltsdauer von 7 Tagen pro Jahr gilt. Dies bedeutet, dass Investoren, die bereits ein Goldenes Visum beantragt haben oder gerade beantragen, weiterhin die Möglichkeit haben, sich in Portugal niederzulassen.


Neue Anträge auf Aufenthaltsgenehmigungen im Zusammenhang mit Investitionen, der Unterstützung der künstlerischen Produktion oder der Wiederherstellung und Erhaltung des kulturellen Erbes im Land werden weiterhin akzeptiert. Das bedeutet, dass Investoren, die sich für diese Bereiche interessieren, weiterhin eine Aufenthaltsgenehmigung in Portugal beantragen können.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Regierung zwar erklärt hat, dass derzeitige Inhaber eines Goldenen Visums weiterhin für eine Verlängerung in Frage kommen, dass aber einige bedingte Verlängerungen für Antragsteller gelten können, die sich durch den Kauf einer Immobilie in Portugal beworben haben.


Navigieren in der Übergangszeit

Die Beendigung des Goldenen Visaprogramms hat unter den Investoren für Unsicherheit und Verwirrung gesorgt. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass abrupte und störende Maßnahmen in Portugal nicht üblich sind. Den Investoren wird empfohlen, die endgültige Genehmigung der Änderungen am Golden Visa Program abzuwarten.

Investoren, die ein Goldenes Visum beantragen möchten, bevor die Änderungen in Kraft treten, können dies jedoch tun, indem sie ihre Investition absichern. Finanz- und Einwanderungsunternehmen, die Anträge auf ein Goldenes Visum für Portugal stellen, raten denjenigen, die einen Antrag stellen möchten, dringend, dies so bald wie möglich zu tun.


Abschließende Überlegungen

Die Beendigung des Goldenen Visaprogramms in Portugal hat unter den Investoren für Verwirrung und Unsicherheit gesorgt. Während das genaue Datum der Beendigung noch unklar ist, wird Investoren geraten, so bald wie möglich einen Antrag zu stellen. Derzeitige Inhaber des Goldenen Visums sollten weiterhin für eine Verlängerung in Frage kommen, und anhängige Anträge und künftige Verlängerungen werden in die D2-Unternehmererlaubnis übergehen. Investoren, die sich für andere Bereiche interessieren, wie z. B. die künstlerische Produktion oder die Wiederherstellung und Erhaltung des kulturellen Erbes im Land, können nach wie vor eine Aufenthaltsgenehmigung in Portugal beantragen. Es ist wichtig, die endgültige Genehmigung der Änderungen am Goldenen Visumsprogramm abzuwarten und die Übergangszeit durch die Sicherung von Investitionen zu überbrücken.

Comments


bottom of page