online store
top of page
  • AutorenbildAlejandra Bernard

Zukunft des NHR-Programms in Portugal: Sichern Sie jetzt Ihre steuerlichen Vorteile

Was ist die NHR-Steuerregelung?

Die im Jahr 2009 eingeführte NHR-Steuerregelung (Non-Habitual Residency) ist ein wesentlicher Bestandteil der portugiesischen Steuerstrategie. Ziel dieses Programms ist es, Portugals Position im globalen Wettbewerb zu stärken, indem es hochqualifizierte Fachkräfte und ausländische Investoren anzieht. Das NHR-Programm bietet erhebliche Steuererleichterungen für Ausländer, die ihren Wohnsitz in Portugal etablieren. Diese Initiative trägt dazu bei, das Land als attraktiven Standort für internationale Fachkräfte und Investoren zu positionieren.


Steht das Ende des NHR-Programms in Portugal 2023 bevor? Die Situation ist zweigeteilt. Mit dem anstehenden Staatshaushalt für 2024 endet zwar die bisherige Steuervergünstigung im Rahmen des NHR-Programms, doch es gibt auch eine positive Entwicklung. Ein neues Steueranreizprogramm zur Förderung von wissenschaftlicher Forschung und Innovation wird eingeführt. Dieses Programm ermöglicht es verschiedenen Berufsgruppen, weiterhin von einer zehnjährigen Einkommensteuerermäßigung zu profitieren – eine Vergünstigung, die der bisherigen Dauer des NHR-Programms entspricht. Darüber hinaus wird eine Übergangsphase bis zum 31. Dezember 2024 eingeräumt, um den Übergang zu erleichtern.


A banner showing a Portuguese coastal town with the writing Portugal’s NHR Regime starting the blog post  Anticipating Extension of Portugal's NHR Program: Secure Your Tax Benefits Today offered by the independent real estate buyer’s agent Lagos Homes in the Algarve Portugal




1. Zukunft des NHR-Programms in Portugal


Eine portugiesische Flagge weht vor einem bewölkten Himmel  welches den Blog Beitrag  Zukunft des NHR-Programms in Portugal beschreibt, angeboten vom deutschen Immobilienmakler Lagos Homes an der Algarve Portugal describing the section  The Current Political Landscape  of the blog post Anticipating Extension of Portugal's NHR Program: Secure Your Tax Benefits Today offered by the independent real estate buyer’s agent Lagos Homes in the Algarve Portugal

Angesichts der politischen Turbulenzen in Portugal hat die Regierung für das Jahr 2024 eine zeitlich begrenzte Anpassung des „Non-habitual resident“ Programms (NHR) beschlossen. Ein tieferes Verständnis der aktuellen politischen Lage ist für die Einschätzung dieser Entwicklungen unerlässlich.




Portugal befindet sich inmitten einer politischen Krise, verstärkt durch den Rücktritt des Premierministers im November 2023. Diese Krise gewinnt an Brisanz vor dem Hintergrund der anstehenden Beratungen über den Staatshaushalt für 2024 im Parlament.


Nach der Annahme des Rücktritts durch den Präsidenten bleibt die Sozialistische Partei (PS) bis Anfang 2024 an der Macht, gefolgt von einer geplanten Parlamentsauflösung. Die Partei wird in dieser Zeit mit limitierten Kapazitäten agieren, bis nach den Parlamentswahlen im März 2024 eine neue Regierungskonstellation feststeht.


Zu diesem politischen Wechselgeschehen kommen noch die Auflösung der Grenz- und Ausländerbehörde (SEF), das Auslaufen des Goldenen-Visa-Programms sowie der Abschluss des NHR-Programms hinzu. Diese Faktoren tragen maßgeblich zur zunehmenden Komplexität der Einwanderungspolitik Portugals bei.



2. NHR - Übergangsregelung


Im Zuge der Haushaltsänderungen, die von der Sozialistischen Partei (PS) vorgeschlagen wurden, ergibt sich für 2024 eine Übergangsregelung im Rahmen des „Non-habitual resident“ Programms (NHR) in Portugal. Personen, die sich im Jahr 2024 als Steueransässige in Portugal registrieren, können weiterhin von den NHR-Vergünstigungen profitieren. Voraussetzung ist der Nachweis, dass bereits im Jahr 2023 konkrete Schritte zur Vorbereitung des Umzugs unternommen wurden. Hierfür kommen verschiedene Belege in Frage:


1. Ein bis zum 31. Dezember 2023 unterzeichneter Arbeitsvertrag, der spezifische Aufgaben im portugiesischen Hoheitsgebiet umfasst.


2. Ein Mietvertrag oder eine ähnliche Vereinbarung über die Nutzung von Immobilien in Portugal, unterzeichnet bis zum 10. Oktober 2023.


3. Ein Reservierungs- oder Vorvertrag zum Erwerb von Immobilien in Portugal, abgeschlossen vor dem 10. Oktober 2023.


4. Die Einschreibung oder Registrierung von Familienangehörigen in einer portugiesischen Bildungseinrichtung, abgeschlossen bis zum 10. Oktober 2023.


5. Der Besitz eines bis zum 31. Dezember 2023 gültigen Aufenthaltsvisums oder einer Aufenthaltserlaubnis.


6. Die Einleitung eines Verfahrens zur Erteilung eines Aufenthaltsvisums oder einer Aufenthaltserlaubnis bis zum 31. Dezember 2023, inklusive der Terminvereinbarung oder der Einreichung des entsprechenden Antrags bei den zuständigen Behörden.



3. Vorteile des NHR Steuerprogramms


Die NHR-Steuerregelung in Portugal bietet zahlreiche finanzielle Anreize und Steuervorteile, die sie besonders attraktiv für Personen machen, die in Portugal leben und arbeiten wollen. Zu den Hauptvorteilen gehören:


1. Sonderbehandlung bei der persönlichen Einkommensteuer: Nutzer des NHR-Programms profitieren ein Jahrzehnt lang von Steuerbefreiungen und reduzierten Steuersätzen bei der persönlichen Einkommensteuer.

2. Steuerbefreiung für ausländische Einkünfte: Das Programm sieht eine weitreichende Steuerbefreiung für nahezu alle Einkünfte aus dem Ausland vor.

3. Pauschaler Steuersatz: Selbstständige und Angehörige bestimmter Berufsgruppen können unter der NHR-Regelung einen pauschalen Steuersatz von 20 % auf in Portugal erzielte Einkünfte in Anspruch nehmen, was im Vergleich zu den regulären nationalen Steuersätzen von bis zu 48 % äußerst vorteilhaft ist.

4. Keine Mindestaufenthaltsdauer: Der NHR-Status ist nicht an eine Mindestaufenthaltsdauer in Portugal gebunden.

5. Steuerliches Umfeld auf der EU-weißen Liste: Der NHR-Status ermöglicht den Beitritt zu einem steuerlichen Umfeld, das in der EU auf der weißen Liste steht, und bietet somit zusätzliche finanzielle Flexibilität und Steuervorteile.

6. Steuerbefreiung für Schenkungen und Erbschaften: NHR-Berechtigte genießen eine Steuerbefreiung bei Erbschaften und Schenkungen an direkte Familienangehörige.

7. Keine Vermögenssteuer: Personen mit NHR-Status sind von der Vermögenssteuer befreit.

8. Kostenfreie Geldüberweisungen: Geldtransfers nach Portugal sind für NHR-Berechtigte gebührenfrei, was eine effiziente Finanzverwaltung erleichtert.


DIVIDENDEN

Ausland

Befreit

Portugal

28%

ANGESTELLT

Ausland

20%

Portugal

20%

ZINSEN

Ausland

Befreit

Portugal

28%

RENTEN

Ausland

10%

Portugal

Progressiv

VERMIETUNG

Ausland

Befreit

Portugal

28%




4. Antrag für das NHR-Programm


Eine Frau, die an einem leeren Strand in Portugal spazieren geht,  welches den Blog Beitrag  Zukunft des NHR-Programms in Portugal beschreibt, angeboten vom deutschen Immobilienmakler Lagos Homes an der Algarve Portugal

In Portugal können folgende Personengruppen einen Antrag auf den NHR Status stellen:


1. Bürger der Europäischen Union (EU), des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) und der Schweiz.

2. Ausländische Investoren, die im Besitz eines Goldenen Visums sind.

3. Inhaber eines D7-Visums, auch als Einkommensvisum bekannt, das für Personen vorgesehen ist, die regelmäßige Einkünfte aus dem Ausland beziehen.

4. Inhaber eines D3-Visums, das für hochqualifizierte Tätigkeiten vorgesehen ist.



Zu den Qualifikationskriterien zählen:


1. Hochqualifizierte Fachkenntnisse: Das Programm zielt darauf ab, Personen mit umfangreichem Fachwissen zu gewinnen, die einen bedeutenden Beitrag zum Wachstum und zur Entwicklung Portugals leisten können.

2. Keine Steueransässigkeit in den letzten fünf Jahren: Bewerber dürfen in den vorangegangenen fünf Jahren nicht in Portugal steuerlich ansässig gewesen sein.

3. Steuerlicher Wohnsitz in Portugal: Um einen Antrag auf NHR-Status zu stellen, müssen Bewerber ihren steuerlichen Wohnsitz nach Portugal verlegen.



Um bis zum 31. Dezember 2023 in Portugal steuerlich ansässig zu werden, gibt es zwei Hauptkriterien:


1. Aufenthalt von mehr als 183 Tagen: Sie müssen nachweisen, dass Sie im Laufe eines Jahres mehr als 183 Tage in Portugal verbracht haben.

2. Besitz einer Immobilie als Hauptwohnsitz: Alternativ können Sie eine Immobilie in Portugal besitzen, die offiziell als Ihr gewöhnlicher Wohnsitz gilt.


Zur Bestätigung Ihres steuerlichen Wohnsitzes in Portugal müssen Sie eines der folgenden Dokumente vorlegen:

1. Einen Mietvertrag mit einer Laufzeit von mindestens sechs Monaten.

2. Einen Leihvertrag (entsprechend einem freien Mietvertrag) mit einer Mindestlaufzeit von sechs Monaten.

3. Eine Eigentumsurkunde, wenn Sie Eigentümer der Wohnung sind.

4. Eine Aufenthaltsgenehmigung oder eine EU-Registrierungsbescheinigung (Certificado de Registo de Cidadão da União Europeia, CRUE).



Verfahren zur Erlangung des NHR-Status


Schritt 1: Nachweis des legalen Wohnsitzes

Als Bürger der EU, des EWR oder der Schweiz beginnen Sie mit der Anmeldung Ihres Wohnsitzes bei der lokalen "Câmara Municipal". Erforderliche Dokumente hierfür sind:

- Europäische Krankenversicherungskarte (EHIC)

- Gültiger Personalausweis oder Reisepass

- Kopie Ihrer Krankenversicherung

In dieser Phase ist kein Adressnachweis erforderlich.


Schritt 2: Registrierung als Steuerinländer in Portugal

Um steuerlich in Portugal ansässig zu werden, benötigen Sie eine Número de Identificação Fiscal (NIF) und müssen sich damit beim Finanzamt anmelden.


Schritt 3: Eintragung in das Finanzportal der Regierung

Registrieren Sie sich im Finanzportal der Regierung. Nach der Registrierung erhalten Sie innerhalb von zwei Wochen einen Zugangscode per Post.


Schritt 4: Online-Antrag auf NHR-Status

Stellen Sie online über das Finanzportal der Regierung einen Antrag auf den NHR-Status. Verwenden Sie dazu Ihre NIF und die Zugangsdaten zum Finanzportal. Wählen Sie im Portal die Optionen "Cidadãos -> Serviços -> Dados Cadastrais -> Residente Não Habitual -> Entregar Pedido de Inscrição". Sie müssen ein Formular unterschreiben, das bestätigt, dass Sie nun in Portugal steuerlich ansässig sind und in den letzten fünf Jahren keinen solchen Status hatten. Belege hierfür können Steuererklärungen der letzten fünf Jahre, ein langfristiger Mietvertrag oder ein Nachweis über portugiesischen Immobilienbesitz sein.



5. NHR Alternativen


Ein portugiesisches Fenster, umgeben von blauen Fliesen welches den Blog Beitrag  Zukunft des NHR-Programms in Portugal beschreibt, angeboten vom deutschen Immobilienmakler Lagos Homes an der Algarve Portugal

Nach dem Auslaufen des NHR-Programms im Jahr 2024 plant die portugiesische Regierung, ihre Anziehungskraft für hochqualifizierte Fachkräfte durch ein neues System zu erhalten, das sich speziell auf wissenschaftliche Forschung und Innovation konzentriert. Diese Initiative, obwohl sie einige Merkmale des NHR-Programms beibehält, hat einen stärker fokussierten Schwerpunkt. Die Kriterien für die Inanspruchnahme der neuen Steuervergünstigung werden im Folgenden detailliert erläutert.



Wer qualifiziert sich für die Steuervergünstigung für wissenschaftliche Forschung und Innovation?


Personen, die von diesem Programm profitieren möchten, müssen hochqualifizierte Fachleute sein, die in den letzten fünf Jahren keinen steuerlichen Wohnsitz in Portugal hatten und mindestens 183 Tage pro Jahr im Land verbringen.

Gemäß den Bestimmungen des Staatshaushalts 2024 müssen die Einkünfte der Antragsteller in eine der folgenden Kategorien fallen:


1. Berufe im Bereich der Hochschulbildung und wissenschaftlichen Forschung, einschließlich wissenschaftlicher Tätigkeiten in Einrichtungen, Strukturen und Netzwerken, die sich der Schaffung, Verbreitung und Weitergabe von Wissen widmen und in das nationale Wissenschafts- und Technologiesystem integriert sind.


2. Qualifizierte Arbeitsplätze, die im Rahmen von vertraglichen Leistungen für produktive Investitionen entstehen.


3. Forschungs- und Entwicklungstätigkeiten für promovierte Personen, die in den Anwendungsbereich des SIFIDE (Portugiesisches System der Steueranreize für unternehmerische Forschung und Entwicklung) fallen.



Fazit


Das NHR-Programm in Portugal stellt eine äußerst attraktive Steueroption für Personen dar, die einen Umzug nach Portugal in Betracht ziehen. Es bietet zahlreiche Vorteile, darunter reduzierte Steuerverpflichtungen, ein erhöhtes verfügbares Einkommen und die Aussicht auf eine verbesserte Lebensqualität. Trotz der anstehenden Änderungen des NHR-Programms zeichnen sich alternative Wege ab, die weiterhin vorteilhafte steuerliche Konditionen ermöglichen.


Um den Prozess zu vereinfachen und das Risiko von Fehlern bei der Beantragung des NHR-Status zu minimieren, ist die Inanspruchnahme eines erfahrenen Anwalts sehr zu empfehlen. Lagos Homes kann Ihnen außerdem einen zuverlässigen Partner empfehlen, der auf die Abwicklung dieser Prozesse spezialisiert ist, um einen reibungslosen und fehlerfreien Ablauf sicherzustellen.


Lagos Homes ist Ihre verlässliche Anlaufstelle für sämtliche Immobilienanliegen in Portugal. Wir stehen Ihnen nicht nur bei der Suche nach Ihrer Traumimmobilie zur Seite, sondern bieten auch umfassende fachkundige Beratung in allen Belangen. Haben Sie noch offene Fragen, bevor Sie Ihre Reise in die Welt der Immobilien starten? Zögern Sie nicht, uns jetzt zu kontaktieren!



Dona Ana Panoramablick auf den Strand welches den Blog Beitrag  Zukunft des NHR-Programms in Portugal beschreibt, angeboten vom deutschen Immobilienmakler Lagos Homes an der Algarve Portugal





Comments


bottom of page